Archiv der Kategorie: Tauchausbildung

Sprachlos – Die Grundbegriffe der Taucher-Zeichensprache

Wenn wir tauchen genießen wir es schwerelos dahinzuschweben, die Farbenpracht und die einzigartige Schönheit der Unterwasserwelt. Und wir genießen die Ruhe in diesem Reich der Stille. Wirklich nichts für Plappermäulchen.

Ganz ohne Kommunikation geht es Unterwasser aber auch nicht. Für einen sicheren Tauchgang ist es unerlässlich die wichtigsten Unterwasserzeichen zu beherrschen. Wenn wir uns in einer Notsituation befinden sollte man nicht erst nachdenken müssen was die richtigen Zeichen sind, und eine Unterwasserschreibtafel hervorzuholen dauert zulange. Wir benutzen Unterwasserzeichen auch um uns unserem Buddy mitteilen zu können. Zum Beispiel wohin wir tauchen möchten, wie viel Luftreserve vorhanden ist, Nullzeiten usw.

Klingt soweit alles einleuchtend. Aber oft tauchen wir zusammen mit Menschen aus anderen Ländern, und das macht eine Abstimmung der Zeichen untereinander erforderlich. Denn alle Taucher müssen dieselbe Sprache sprechen. Wir haben gehört das weltweit bis zu 500 verschiedene Zeichen verwenden werden, und das macht die Sache nicht einfacher.

Wir zeigen die wichtigsten Zeichen die für ein sicheres Tauchen erforderlich sind, und mit denen wir uns Unterwasser gut verständigen können. Es gibt folgendes Grundprinzip. Bewegte Zeichen bedeuten Gefahr, während unbewegte Zeichen eine Information oder Anweisung darstellen.

Wichtig, und das sei noch mal gesagt!! Handsignale variieren, daher sollte man sich vor einem Tauchgang mit seinem Buddy absprechen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Diving, Tauchausbildung, Tauchen